Sie sind hier:
Startseite \ Sponsorenlauf am 12. Juni ein voller...
26

Neuigkeiten Details

geschrieben am: 11.08.2022

Sponsorenlauf am 12. Juni ein voller Erfolg



„Wir machen uns stark für Menschen in Afrika“, so war das Motto des Sponsorenlaufs, den der Pastoralverbund Am Revierpark am 12. Juni in St. Karl Borromäus in Dorstfeld ausgerichtet hat.

Die Idee, dass alle Laufenden sich selbst Sponsoren suchen, die für jede gelaufene Runde einen selbst festgelegten Betrag bezahlen, hat sich bewährt. Schon die Kleinsten im Kindergartenalter und die Kinder im Grundschulalter machten sich beim Kinderlauf stark und haben Ihren Sponsoren gezeigt, zu welchen Laufleistungen sie bei hoher Motivation in der Lage sind: bis zu 50 Kinderrunden für die Kitakinder wurden um die Kräuterspirale in der Kleingartenanlage „Glück-Auf“ gelaufen! So kamen beim Kinderlauf schon 1.900 € an Sponsorengeldern zusammen. Beim Lauf der Erwachsenen wurden viele Erwartungen übertroffen und sogar mehrere Halbmarathondistanzen gelaufen.

Während die Läufer ihre Runden drehten, sorgte die Band „Trotzdem Weiter“ auf dem Platz an der Kirche für gute Unterhaltung Pommes, Gegrilltem, Waffeln und Kuchen. Für die Kinder gab es ein Autorennen, eine Hüpfburg und Kinderschminken. Über 60 Helferinnen und Helfer aus den sieben Kirchengemeinden des Pastoralverbundes und darüber hinaus engagierten sich bei der Organisation und Durchführung dieses bunten, geselligen, internationalen und sportlichen Tages.

Alle Spenden und Erlöse des Tages sind für die Daniel-Comboni-Berufsschule in Nairobi, der Hauptstadt Kenias bestimmt. Dort können Jugendliche, die vorher in Hunger, Kriminalität und Drogen auf der Straße gelebt haben, eine staatlich anerkannte Berufsausbildung machen. Zu dieser Schule gibt es direkte Kontakte durch die Gemeindeassistentin K. Stritzke, die für einen Freiwilliges Soziales Jahr in Kenia tätig war und den Leiter der Schule, Pater Maurizio, persönlich kennt.
Es war ein besonderer Moment, als die Videokonferenz vom Festplatz zu Pater Maurizio in Nairobi begann. Alle Anwesenden waren gebannt, wie Pater Maurizio lebhaft von seiner Schule und von den Jugendlichen, die dort ausgebildet werden, erzählte.

Das fiskalische Ergebnis des Sponsorenlaufs konnte ihm direkt verkündet werden: es wurden stolze 7.121,32 € erlaufen und erwirtschaftet! Damit wird fünf jungen Menschen eine Berufsausbildung ermöglicht und ihrem Leben damit eine Zukunftsperspektive geschaffen. Es war ein Tag mit vielen glücklichen Menschen - hier und in Kenia.