Sie sind hier:
Startseite \ Gesichert in den Sommer
05

Neuigkeiten Details

geschrieben am: 17.06.2021

Gesichert in den Sommer



Nach den neuen Hinweisen aus dem Land NRW und der Stadt Dortmund ergeben sich auch für uns als Gemeinden neue Lagen:

 

Der Gemeindegesang bei Gottesdiensten innen ist mit Maske wieder möglich.

Pfarrbüros sind je nach Öffnungszeiten für den Besucherverkehr wieder geöffnet, unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzstandards (vgl. dazu v.a. § 6 CoronaSchVO).

Pfarrheime sind für alle Aktivitäten und Angebote geöffnet, die nach der CoronaSchVO zulässig sind. Dabei bestimmen sich die Zulässigkeitsvoraussetzungen und Hygieneregeln inzidenzstufenabhängig nach der Art der Veranstaltung (z. B. Gremiensitzung, Katechese, Gruppenarbeit, liturgische Feier etc.).

Insbesondere Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sind wieder möglich (vgl. § 12 CoronaSchVO) und somit auch in den Pfarrheimen zu ermöglichen. Nähere Informationen und Auskünfte hierzu erhalten Sie bei Pfarrer Ortwald 31 08 32.

Gruppen der Gemeinde, Gremien, Vereine, können wieder das Pfarrheim nutzen zur Versammlung, Konferenz, Austausch, Begegnung unter den in den Gemeinden gültigen Schutzkonzepten.  Noch nicht möglich sind Verzehr von Speisen und Getränken wie bei Fest und Feier. Begleitender Verzehr von einfachen Getränken ist innen möglich.

Es gilt innen: Desinfektion, Abstand, Lüften, Kontaktdaten, Mundschutz (außer am Sitzplatz)

Im Außenbereich ist ein Grillen, Stockbrot oder Ähnliches unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich.  

Von Fremdvermietungen zu privatem Fest und Feier werden wir bis Ende der Sommerferien noch Abstand nehmen, da die Hygienevorschriften für uns nicht umzusetzen sind.

Alle Veranstaltungen müssen im Vorfeld unter Angabe eines Kontaktes eines Verantwortlichen und der Anzahl der Personen im Pfarrbüro per mail oder telefonisch gemeldet werden.

Wir wünschen allen einen gesicherten Sommer

Pfarrer Michael Ortwald        Stephan Ulrich, Gemeindeverband