Sie sind hier:
Startseite \ "Er ist auferstanden!"
28

Neuigkeiten Details

geschrieben am: 17.04.2022

"Er ist auferstanden!"



Die Auferstehung Jesu, die wir an Ostern feiern, gehört wesentlich zu unserem christlichen Glauben und ist uns Hoffnung in dieser Zeit, die geprägt ist von Tragödien durch Krieg, Gewalt und Terror. 

Krisen bestimmen das Leben so vieler Menschen, die zu Boden gedrückt ohne Hoffnung sind - und das zu allen menschengedenkenden Zeiten. Der Glaube an das neue Leben, das Jesus in seiner Gottesmacht an Ostern deutlich gemacht hat, war aber ebenso zu allen Zeiten eine Botschaft, die Menschen wieder zum Leben brachte. Große Kriege und kleine Kriege, weltweit oder bei uns können uns nicht scheiden von der Liebe Christi. Wo Gott ist? - Gerade dort! Friedlos geht es an zu vielen Orten zu, an zu vielen, auch bei Menschen, die die Osterbotschaft eigentlich leben sollten, ,weil se sie besser kennen als vermeidlich andere. Darum schlagen auch WIR uns an die Brust. Der Hahn kräht viel zu viel, nur hören wir es nicht.

Wäre das Grab Jesu nicht leer und Jesus nichtauferstanden, gäbe es für uns nicht die Hoffnung aus Ewigkeit. Jesus, der Gottessohn, hat Macht über Leben und Tod. Kein Tod, nichts können uns von der Liebe Gottes trennen, die stärker ist als aller Tod. Diese Liebe bleibt erfahrbar in dieser Welt, gerade da, wo Menschen aufeinander zugehen, sich annehmen, respektieren, unterstützen, begleiten, eben die Liebe Gottes erleben und erlebbar machen. Das ist Ostern!
In diesem Sinne: lebt und liebt! Betet nicht nur für den Frieden, fangt an, ihn zu halten, denn SEIN erster Gruß war: "Friede sei mit Euch!"
Frohe Ostern wünscht im Namen des Pastoralteams
Pfarrer Michael Ortwald