Sie sind hier:
Kirchlinde - Rahm \ Kontakt / Anfahrt \ Kirche
25

Kirche

Kirchturm






Alte Kirche










Der Antwerpener Schnitzaltar

Antwerpener Schnitzaltar










In der Mitte des Retabels werden die Zentralaussagen unseres Glaubens dargestellt:






in der Gregormesse auf dem Kopf des rechten Klerikers
an einer Kleinfigur neben dem Gefach des Hl.Ludwig

Kunstwerke

In der alten Kirche finden sich an der Nordwand die folgenden beiden Kunstwerke:


St. Barbara (Schutzpatronin der Bergleute)

St.Martin:

St.Johannes (vermutlich):

St.Paulus (vermutlich):

Kruzifix ohne Arme



Renaissancealtar (Marienaltar) in der Neuen Kirche




Vortragekreuz neben dem Zelebrationsaltar. Es wurde 1970 von dem Goldschmied Polders in Kevelaer geschaffen und in klassischem romanischen Stil gestaltet. Man vergleiche die Einzelheiten mit dem gotischen Kreuz in der Seitenkapelle.



Die ?Neue? Kirche





Kirchenfenster

Hervorzuheben sind im Wesentlichen die Fenster im Chorraum sowie die an der Westseite der Taufkapelle.

Im Chorraum finden sich von links nach rechts:


Mittelfenster, ohne Darstellung einer Heiligenfigur


In der Apsis der Taufkapelle sind, von links nach rechts, die folgenden Heiligen dargestellt:
Hl.Katharina, dargestellt mit Schwert und Rad
Hl.Maria, untypisch in rot gewandet, das Jesuskind auf dem Arm