Sie sind hier:
Caritas
09

Caritas

Projekt gemeinsam

 

Neues Projekt für Seniorinnen und Senioren in Jungferntal-Rahm
Die Caritas Dortmund engagiert sich mit dem ?projekt gemeinsam? seit Mai 2014 neu im Quartier Jungferntal-Rahm. Das Projekt hat vor allem das Ziel, die Situation und Lebensqualität von älteren, allein lebenden Menschen zu verbessern.
Außerdem dient das Projekt der Prävention von Isolation im Alter, indem Nachbarschaften sowie soziale Kontakte untereinander gefördert werden sollen. Neben der Entwicklung von neuen Angeboten wird eine enge Zusammenarbeit mit den bestehenden Diensten und Einrichtungen vor Ort angestrebt.
Das Projektteam besteht aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fachdienstes Gemeindecaritas, der Leitung des sozialen Dienstes des Altenzentrums St. Antonius und den Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros Huckarde.
Das "projekt gemeinsam" hat sich mittlerweile in das Netzwerk des "Runden Tisches für Seniorenarbeit" in Huckarde integriert.
Die Fragebogen - Aktion für die Generation 50 plus, die Ende August 2014 begonnen hat, soll neue Erkenntnisse über die Lebenssituation im Jungferntal und die Wünsche der Menschen vor Ort bringen. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, den 23. Oktober 2014 um 16 Uhr, bei einer Bürgerversammlung im Gemeindezentrum
Heilig Kreuz präsentiert. Darüber hinaus sollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern neue Ideen für ein gutes Zusammenleben im Jungferntal entwickelt und umgesetzt werden.

Mitdenken, Mitmachen und Dabei sein!
bei der Bürgerversammlung am 23. Oktober 2014

 

Kontakt:
Kristina Sobiech
projekt gemeinsam
Rahmer Straße 299
44369 Dortmund

Tel.: +49 (0231) 77 63 52 66
Fax: + 49 (0231) 77 63 52 65
Mobil: 0162 / 10 34 490
kristina.sobiech@caritas-dortmund.de